Sexnummer günstig

Manchmal, wenn gerade kein Anrufer an meinem Sextelefon ist, surfe ich ein wenig im Internet und schaue mir die Konkurrenz an. Wow, es gibt auf den ersten Blick ja tolle Telefonsexangebote.
0137 Sexnummer, 0180 Sexnummer, 0900 Sexnummer, 09005 Sexnummer oder sogar Festnetzangebote – unglaublich, die Vielfalt der Sexhotlines. Aber welche ist die richtige? Wo bekommst du guten Telefonsex?

Nehmen wir mal die 0137-Sexnummer. Anbieter gibt es viele, einen habe ich entdeckt, der wirbt mit Telefonsex für einen Euro. Schaut man sich die Interseite etwas genauer an, stellt man fest, dass dieses Angebot nur ein Gewinnspiel ist. Wenn du Glück hast, bist du der 10. Anrufer und bekommst deinen Telefonsex. Aber eben nur dann. Die Wahrscheinlichkeit ist gering.

Derselbe Anbieter wirbt auch mit Telefonsex für 4 Cent über eine Festnetznummer. Er macht das ganz geschickt und zählt erst einmal alle Gründe auf, die für einen Festnetzanruf sprechen. Dass die Nummer unverfänglich ist, man von Büro aus telefonieren kann und der Telefonsex nur 4 Cent kostet. Liest du dann aber genauer, wirst du feststellen, dass nur der erste Sexanruf über diese Festnetznummer läuft und du dann ein Telefonsex-Abo abschließen musst, um in den Genuss der 4-Cent Telefonerotik zu kommen. Die hast du dann allerdings täglich für 60 Minuten. Nun zeig mir einen Mann, der jeden Tag!! 60 Minuten Telefonsex hat.

Naja – am Ende entscheidest du, was dir gefällt oder nicht. Ich sage dir nur, wenn du wirklich guten Telefonsex haben willst, dann bist du mit mir richtig verbunden. Kein Telefonsex für 4 Cent, kein Telefonsex für 1 Euro, dafür aber eine geile SexHotline, die keine Wünsche offen lässt. Probier mich doch gleich mal aus!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.