Sex Telefon

Sexuell aktiv kann man heute überall werden. Zum Glück leben wir in einer offenen und aufgeklärten Gesellschaft. Sexualität wird nicht mehr unterdrückt und gesellschaftlich geächtet. Und das ist auch gut so. Erstaunlich ist jedoch nur, dass in den arabischen Ländern, wo die Frauen sich verhüllen müssen, die Vergewaltigungszahlen enorm hoch sein sollen. Ist ja irgendwie auch kein Wunder bei dieser mittelalterlichen Männergesellschaft. Letztes Jahr waren wir Mädels aus unserem Telefonsex-Team für ein Woche in Dubai. Bereits die Einreisekontrollen waren sehr streng. Ein Beamtin war weit und breit nicht zusehen. Männer in weißen Umhängen begutachteten sorgfältig unsere Pässe. Wir wurden angestarrt, als wären wir gerade aus dem Weltall gekommen.

Unser Hotel war passabel und so richteten wir uns für eine Woche unser Hotelzimmer wohnlich ein. Am Abend gingen wir zur Marina. Alles ganz nett, aber vier blonde Frauen am Abend in Dubai, wohlgefühlt haben wir uns dabei nicht besonders. Auf dem Rückweg zum Hotel wurden wir immer mit zweideutigen Bemerkungen angesprochen. Als wir uns nach einem guten Sex Telefon erkundigen wollten, sozusagen als Konkurrenzbeobachtung, stießen wir gegen verschlossene Türen. Ein Sex Telefon, ja was ist das denn, antworteten erstaunt die Befragten. Auch im Internat waren sämtliche Seiten, selbst Seiten von deutschen Partnerbörsen, gesperrt.  Wie solle man sich denn in so einem Land selber befriedigen? Wir hatten das Gefühl, dass dort eine schlimme Doppelmoral herrscht. Kein Sex Telefon, keine vernünftigen Internetseiten, aber an jeder Ecke eine sexuell versteckte Anmache. Wir fahren dann doch lieber in die USA, da gibt es Sonne und man kann sich frei bewegen. Und ein Sex Telefon gibt es da auch.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.