➤ 090056006640

(1,99 Euro/Min. dt. FN; Mobil abweichend)

Telefonsex nur vom Handy

Posted by Sexnummern

Telefonsex nur vom Handy ist die perfekte Lösung für alle Telefonsexliebhaber. Das kommende heiße Sommerwochenende schreit förmlich nach Telefonsex Mobilfunk. Endlich können wir uns richtig aufgeilen, egal ob im Wald, am See oder auf dem Balkon. Überall ist mobiler Telefonsex möglich.

Schüttel jetzt nicht den Kopf, sondern rufe mich an. Dann gehst du vor mir auf die Knie, streichst mir über meine Schenkel und öffnest meine Beine. Jetzt lass deine Finger durch meine feuchte Spalte gleiten. Dir gefällt wohl meine Muschi? Schön glatt, feucht und prall, einfach ein Prachtstück. Und nun steck mir deinen Finger tief rein. Du lächelst mich an und fängst mich endlich an zu lecken. Darauf habe ich doch schon die ganze Zeit gehofft. Du leckst so gut. Ein Traum. Was ist mit deinem Freund, will er nicht mit machen? Ich würde gern mal zwei Schwänze wichsen und mir von vier Händen meine Titten kneten lassen. Dann leckt ihr mir abwechseln die Muschi aus. Ich will, dass ihr mit euren Zungen genau durch die Mitte meiner nassen Spalte fahrt. Jetzt leg dich hin. Ich will mich auf dich drauf setzen. Langsam führe ich mir deinen harten Schwanz in meine Muschi. Ich drück ihn mir langsam rein. So ein wohliges Gefühl und dann noch diese heißen Temperaturen, einfach geil. Dein Freund soll rüber kommen und mir seinen Schwanz in den Mund schieben. Ich will mit meiner Zunge an seiner Eichel spielen und du fickst mich dabei. Schau nur zu, wie dein Freund in meinem Mund abspritzt. Ich sauge den letzten Tropfen aus ihm raus. Lecker. Zum Glück kommst auch du jetzt und schießt mir eine volle Ladung in meine Pussy. Ich merke, wie dein Sperma aus mir herausläuft. Ich drehe mich um und lecke deinen Schwanz sauber. Dabei strecke ich deinem Freund meinen Arsch hin, so dass er sich diesen nur zu nehmen braucht.  Nach einigen Minuten spüre ich endlich seinen harten Schwanz in meinem Po. Ich komme hoch und vergesse für einen kurzen Moment den anderen Schanz, so geil ist das Feuer, das durch meinen Körper jagt.

Schreibe einen Kommentar